Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   17.04.15 18:59
    das klingt fantastisch,
   17.04.15 19:35
    Hatte doch Ohropax einge
   18.04.15 19:54
    Es geht vorran! Top! {Em
   19.04.15 19:35
    sich freuen klingt gut.
   24.04.15 18:04
    man hat immer wieder ein
   27.04.15 23:28
    Yep. Wenn ich bloss das

http://myblog.de/aufstation2015

Gratis bloggen bei
myblog.de





Blutrausch: 28.04.2015

Hallihallo! Da haben sie mir doch heute morgen, glatt wieder Blut abgenommen. Ich habe das Gefühl, ich versorge alle Unfallopfer im Haupthaus mit Blutkonserven. Na ja, offiziell mussten noch andere Werte gecheckt werden, aber ich weiß ja nicht ;-) Ich war heute mal im nahegelegenen Wald etwas spazieren und sogar vor der Zeit, in der wir eigentlich das Gelände verlassen dürfen...ich alter Revolutzer! Aber war mal nett etwas anderes zu sehen. Sonst war es heute doch eher langweilig, jetzt wo man die Entlassung vor Augen hat, möchte man eigentlich nur noch raus...zumindest geht es mir so. Aus purer Langeweile bin ich dann noch mal zur offenen Bewegungsgruppe gegangen, die ja sonst eher so Rentner Turnen gemacht hat...und dann hat die uns gescheucht...Laufen, Völkerball, Sit-Ups, Dehnübungen...das hat mich doch überrascht...ich war völlig am Ende...haha! Was mir immer auffällt wenn ich ins Haupthaus gehe und an der Raucherecke vorbei komme, wieviele Ärzte und Schwestern rauchen...immer steht alles voll mit Personal. Sollten die es nicht eigentlich besser wissen?? Na, heute ist ja DFB Pokal Halbfinale und nachdem jeden Abend die Frauen hier den Fernseher mit ihren üblen Fernsehfilmen belegen, haben die Männer sich mal zusammengetan um heute die Fußball Revolution zu starten...ja ja, mächtig was los in der Hütte ;-) In diesem Sinne, macht es Euch gemütlich.
28.4.15 19:17


Endspurt: 27.04.2015

Howdy! Na, heute war ja vielleicht was los. Dadurch, dass ich Donnerstag in die raue Wirklichkeit entlassen werde, wurde heute morgen gleich Blut abgenommen, EKG geschrieben und nochmal zum Einzelgespräch gebeten. Visite war heute ja eh auch noch, aber das war hauptsächlich ein furchtbares "Gewartet", um dann nach 3 Minuten wieder raus zu sein, weil ja diese Woche Schluß ist und ich ja alles schon mit meiner Ärztin besprochen hatte. Na ja, dann war auch schon Mittag und dann hier gelesen und da gerätselt und schwuppdiwupp war schon wieder Abendbrot. Aber mir ist es ja recht, denn ich freue mich so auf zu Hause, da können die Tage gern schnell rum gehen. Trotzdem möchte ich die beiden nächsten Tage nutzen, um noch mal in mich rein zu hören und meine Pläne zu verinnerlichen. Denn wie gesagt, da draußen ticken die Uhren anders und davon darf man sich dann nicht irritieren und vom Weg abbringen lassen. Schönen Abend!
27.4.15 19:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung